Kollaborationen

Ausgewählte Projekte und Tätigkeiten

LV Rassismuskritische Soziale Arbeit/PANTA (WS 2017/2018 bis WS 2018/2019)

Panta Logo

Ich habe von WS 2017/2018 bis WS 2018/2019 eine dreisemestrige Lehrveranstaltung am MCI (Management Center Innsbruck) im Studiengang Soziale Arbeit abgehalten, die sich schwerpunktmäßig mit Rassismuskritik auseinandersetzte. Am Ende ist eine Broschüre sowie ein Methodenkoffer, welcher Unterrichtsmaterialien zur Verfügung stellt, entwickelt worden. Der Name PANTA diente dabei als Projekt- und Arbeitsname.

Ohne Theorie keine Revolution/BUMM BUMM BUMM (Seit 2018)

BUMM BUMM BUMM (by Christoph Hinterhuber)

Im Jahr 2018 initiierten David Prieth, Max Thomann, Rene Nuderscher und ich (ja ich weiß, alles Männer, wie innovativ) ein Projekt, welches ursprünglich von der ehemaligen Geschäftsführer*in der p.m.k. Ulli Mair konzipiert wurde. Eine "mobile Pop-University", die sich dem Thema Pop, Subkultur und subkulturellem Schaffen von einem theoretischen Zugang her auseinandersetzen möchte. Der ursprüngliche Name war „ohne theorie keine revolution“ - wobei inzwischen der Projekttitel „bumm bumm bumm“ - von uns lieber verwendet wird. Bisher fanden folgende Termine statt:

Weiterlesen

Ausstellung Wir//Hier – die sogenannte Subkultur (2017)

Plakat Wir//Hier - Die sogenannte Subkultur

Ausstellung „WIR // HIER. Die sogenannte Subkultur“ im Stadtarchiv/ Stadtmuseum Innsbruck ist von Albi Dornauer und mir kuratiert worden. Ausgangspunkt der Ausstellung ist unser Online-Archiv, das im Jahr 2014 als ein Rechercheprojekt zur Alternativ-, Sub- und Gegenkultur Innsbrucks im Rahmen der stadt_potenziale gefördert wurde. Dieses Archiv dokumentiert Orte, Zeitungen, Vereine, Initiativen und MusikerInnen im Zeitraum von 1955 bis 2000 (und inzwischen darüber hinaus), um eine neue Sichtweise auf die Stadt zu geben.

Weiterlesen

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!