Kollaborationen

Ausgewählte Projekte und Tätigkeiten

Webinar: Sicheres Veranstalten für alle?

Am 17. Mai findet das TKI Webinar „Sicherers Veranstalten für Alle?" statt, welches ich zusammen mit Nadja Studenik und David Prieth durchführen darf. Anbei der Ankündigungstext für die Veranstaltung:

Als Veranstalter*innen möchten wir, dass das Publikum mit einem gelungenen Gefühl nach Hause geht. Das passiert aber nicht einfach so, sondern dafür müssen wir als Veranstalter*innen Sorge tragen. Sicherheitsfragen betreffen nicht nur Infrastruktur (Brandschutz, Notausgänge, etc.), sondern gehen darüber hinaus: Worauf muss ich bei der Konzeption der Veranstaltung achten – davor, währenddessen, danach? Wie kommuniziere ich zu den Besucher*innen? Wen will ich mit der Veranstaltung (nicht) ansprechen? Welches Konzept habe ich, wenn es zu Gewalt oder Übergriffen kommt? Was für ein Verständnis von Diskriminierung habe ich und was trage ich aktiv zur Barrierefreiheit bei?

Das Kulturkollektiv ContrApunk beschäftigt sich seit längerem mit Fragestellungen rund um „Sicheres Nachtleben für alle“. Ausgehend von ihrer Veranstaltungsreihe „reclaim your club – club against reality“ werden sie in diesem Webinar zum Thema „Sicheres Veranstalten“ Inputs und Überlegungen liefern, die auch für andere Bereiche umsetzbar sind. Außerdem werden bereits bestehende Konzepte wieoder die Broschüre „ Sicheres Nachtleben für alle“ vorgestellt.


Siehe auch:
tki.at

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!